LOUISE L. HAY, ist bekannt für zahlreiche Selbsthilfebücher, welche in mehr als 25 Sprachen übersetzt wurden. Ihre Gesamtauflage ihrer Bücher beträgt über 50 Millionen, welche belegen, wie erfolgreich ihr Ansatz ist.

In diesem wunderbaren Buch beschreibt sie die Spiegelarbeit, welche in der alternativen Heilkunde inzwischen ein sehr gängiges Verfahren ist. Die Ente Willy, die sich sehr alleine fühlt, hält sich für sehr tollpatschig und dumm. Lulu ladet Willy zu ihrem Spiegel nach Hause ein, welches den besten Freund von der Ente Willy enthält.
Lulu fordert Willy auf, dem besten Freund alle guten Eigenschaften von ihm selbst aufzuzählen und ermutigt die Ente seine positiven Seiten zu erkennen und zu sehen. Das kleine Mädchen erzählt Willy von der Gedankenkraft und dass er alleine durchs positive Denken die Welt im Außen verändern kann. Je mehr sich die Ente Willy auf die Reise in die positiven Erlebnisse und seinen eigenen Eigenschaften macht, desto mehr beginnt er sich selbst zu schätzen und zu achten.
Die Autorin versucht den Kindern über die wundervollen LULU Büchern mitzugeben, wie wichtig es ist, sich selbst zu schätzen und positiv zu denken. Diese Bücher stärken das Selbstwertgefühl und geben Ansätze, wenn die Kinder mal frustriert mit Freunden, etc. sind.
Buchrückseite:
 
Lulu streichelte den Kopf des Entenkükens. »Ach, Willy«, sagte sie, »weißt du denn nicht, dass der allerbeste Freund, den du überhaupt haben kannst, du selbst bist?«»Aber ich mag mich nicht!« Willy schluchzte auf. »Ich bin dumm und tollpatschig!«Herr Frosch blickte Willy an und lachte. »Willy, du hast ja keine Ahnung, wie oft ich schon über meine eigenen Füße gestolpert bin. Und meine sind viel größer als deine. Ich habe dich auf dem Teich gesehen, und du bist ein echt guter Schwimmer. Darauf kannst du stolz sein!«Illustriert von der deutschen Künstlerin Antonia Baginski Louise L. Hay hilft den Menschen seit über zwei Jahrzehnten, ihr Potenzial an Selbstheilung und innerem Wachstum zu leben. Ihre Werke sind in 25 Sprachen übersetzt und in 33 Ländern erschienen. Die Lulu-Geschichten hat sie geschrieben, um Kinder in ihre Kraft zu bringen.